1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit - lassen Sie den Alkohol weg

Der Weltgesundheitstag am 7. April erinnert an die Gründung der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Seit 1948 widmet sich die Spezialorganisation der Vereinten Nationen globalen Gesundheitsthemen. Eines davon sind die Gefahren des Alkoholkonsums.

Am 7. April ist Weltgesundheitstag

Laut einem 2014 veröffentlichten Bericht der WHO sterben jedes Jahr weltweit 3,3 Millionen Menschen an den Folgen ihres übermäßigen Alkoholkonsums. Das entspricht einem Alkoholtoten alle zehn Sekunden. Damit ist Alkohol tödlicher als AIDS und Tuberkulose zusammen. Ein zu hoher Alkoholkonsum begünstigt mehr als 200 Krankheiten, darunter Leberzirrhose und Krebs sowie Infektionskrankheiten.
Leider behaupten die Deutschen eine Spitzenposition in der Statistik: Laut WHO liegt der durchschnittliche jährliche Pro-Kopf-Konsum weltweit bei 6,2 Litern reinem Alkohol. Die Deutschen  trinken ca. 9,5 Liter reinen Alkohol pro Jahr.

Mehr Lebensqualität ohne Alkohol

Vielleicht fragen Sie sich aus Anlass des Weltgesundheitstages wie es um Ihr Trinkverhalten steht?? Wenn Sie den Eindruck haben, zu viel Alkohol zu trinken, können Sie das jetzt direkt im Online-Selbsttest herausfinden. Wie wichtig ist Ihnen der Alkohol bereits? Probieren Sie es aus: Verzichten Sie einige Wochen ganz auf Alkohol. Damit beugen Sie nicht nur einer schleichenden Gewöhnung an das Suchtmittel vor. Sie geben Ihrem Körper auch eine willkommene Chance, sich zu regenerieren. Bleiben Sie abstinent und Sie werden erstaunt sein, wie sehr sich Ihr Allgemeinbefinden verbessert. Denn was zunächst wie der Verzicht auf ein Vergnügen aussieht, wird Ihre Lebensqualität deutlich steigern. Sie werden sich fitter fühlen und besser gelaunt sein. In allen Lebensbereichen - sowohl privat als auch im Beruf - kann Ihnen vieles wieder viel leichter von der Hand gehen.

Fit, frisch und gesund

Wer ohne Promille ins Bett geht, schläft besser, wacht mühelos auf und startet ausgeruht in den Tag. Denn dass Alkohol den Schlaf fördert, ist nicht mehr als ein Mythos. Vielmehr ist die negative Wirkung des Alkohols auf die Qualität des Schlafs eindeutig.  Wenn Sie fit und geistig wach sind, haben Sie mehr Freude an Ihrer Arbeit und können Ihre Ziele besser erreichen. Ohne Alkohol werden Sie sich insgesamt körperlich wohler fühlen. Es wird Ihnen leichter fallen, sich zu bewegen und Sport zu treiben. Abstinenz ist der außerdem beste Weg, um abzunehmen. Wie viele Kalorien in alkoholischen Getränken stecken, verrät Ihnen der Artikel „Lassen Sie einfach den Alkohol weg“.  Der Erfolg lässt nicht auf sich warten: Schon nach wenigen Tagen ohne Alkohol sehen Sie besser und gesünder aus. Ihre Gesichtszüge werden glatter, Ihre Haut rosiger und Sie wirken jünger und vitaler.

Gut gelaunt klappt’s auch mit den anderen

Ihre Beziehungen zu Ihrem Lebenspartner, zu Ihren Kindern, Freunden, Nachbarn und Kollegen werden sich ebenfalls positiv entwickeln, wenn Sie nicht mehr trinken. Ohne Alkohol sind Sie ausgeglichener und nicht ständig verkatert und gereizt.  Sie sind Ihren Kindern durch den Verzicht auf Alkohol ein gutes Vorbild, an dem sie sich später orientieren können.

Ohne den störenden Alkoholnebel im Kopf können Sie nun besser auf andere Menschen eingehen und einen echten Kontakt mit ihnen aufbauen. Schöne Momente - ob allein oder mit anderen - können Sie jetzt besser genießen, weil Ihr Empfinden feiner und Ihre Sinne schärfer sind. Auch Ihr Liebesleben wird intensiver. Denn Alkohol enthemmt zwar, macht aber schlapp und dämpft das Lustgefühl. Und Sie können sich besser erinnern: Positive Erlebnisse, die Sie im nüchternen Zustand hatten, können Sie sich immer wieder ins Gedächtnis rufen und sich nochmals daran erfreuen.

Zu guter Letzt sparen Sie bares Geld. Was Sie vorher für Alkohol ausgegeben haben, können Sie nun für Dinge verwenden, die Sie wirklich glücklich machen: Ihre Hobbys, Reisen, Kleidung und vieles mehr.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Das Limit für einen risikoarmen Alkohol­genuss

Frauen: Nicht mehr als 1 Standard­glas Alkohol pro Tag

Männer: Nicht mehr als 2 Standard­gläser Alkohol pro Tag

Für Männer und Frauen gilt: An mindestens zwei Tagen pro Woche sollte ganz auf Alkohol­ verzichtet werden, um eine Gewöhnung zu vermeiden.