1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Was ist die Blutalkoholkonzentration und wie wird sie berechnet?

Die Blutalkoholkonzentration (BAK) bezeichnet die Menge Alkohol im Blut. Sie wird in Gramm Reinalkohol pro Kilogramm Blut als "Promille" (‰) angegeben. Eine BAK von 1‰ bedeutet, dass 1 Kilogramm Blut 1 Gramm reinen Alkohol enthält.

Wie hoch die Blutalkoholkonzentration, also der Promillewert im Blut ist, lässt sich mit der sogenannten Widmark-Formel berechnen. Sie berücksichtigt, dass der Anteil Körperflüssigkeit am Körpergewicht bei Männern (ca. 68%) und Frauen (ca. 55%) unterschiedlich hoch ist. 

 

Als "Anteil Körperflüssigkeit" setzen Sie in die Widmark-Formel ein:
Frauen: 0,55
Männer: 0,68

Um die Formel anwenden zu können, müssen Sie entweder wissen, wie viel reiner Alkohol in einem Standardglas enthalten ist – in der Regel ca. 10 bis 12 Gramm – oder Sie müssen die getrunkene Alkoholmenge selbst berechnen.

Ein Rechenbeispiel:

Sie haben 2 Bier (à 0,3 l, ca. 5 Vol.-%) getrunken und wiegen 70 Kilogramm.
Frau: (2 x 12 Gramm) / (70 Kilogramm x 0,55) = 0,6 Promille
Mann: (2 x 12 Gramm) / (70 Kilogramm x 0,68) = 0,5 Promille

Um die Blutalkoholkonzentration ganz exakt zu berechnen, müsste man zusätzlich noch den Mageninhalt und die Trinkgeschwindigkeit bedenken. Denn der getrunkene Alkohol gelangt nicht vollständig in den Blutkreislauf. Abhängig vom Mageninhalt kann dieses Resorptionsdefizit zwischen 10 und 30 Prozent betragen. Zudem wird Alkohol vom Körper abgebaut, etwa 0,1 bis 0,2 Promille pro Stunde. Die tatsächliche Blutalkoholkonzentration dürfte daher etwas geringer ausfallen. Für die alltägliche Berechnung ist die Widmark-Formel aber völlig ausreichend.

Mit unserem Promillerechner können Sie genauer berechnen, wie viel Promille Sie nach einer bestimmten Menge Alkohol vermutlich im Blut haben. Dieser basiert auf der Watson-Formel:  

Darin ist das Resorptionsdefizit bereits eingerechnet. Der Anteil Körperflüssigkeit wird nach Watson folgendermaßen bestimmt:

Frauen: - 2,097 + 0,1069 x Größe in cm + 0,2466 x Körpergewicht in kg
Männer:  2,447 - 0,09516 x Alter in Jahr + 0,1074 x Größe in cm + 0,3362 x Körpergewicht in kg

Watson PE, Watson ID and Batt RD. (1980) Total body water volumes for adult males and females estimated from simple anthropometric measurements. The American Journal of Clinical Nutrition 33: 27-39. https://doi.org/10.1093/ajcn/33.1.27